Aktuell

Weltgebetstag 2019Der Weltgebetstag 2019 kommt aus Slowenien, einem Land inmitten Europas, das reich an Geschichte, Kultur und einer Vielfalt an Naturräumen ist: Weltbekannte Tropfsteinhöhlen, romantische Alpenseen, beeindruckende Gebirge und an der Adria die slowenische Riviera! „Kommt, alles ist bereit!“ lässt der Gastgeber im Gleichnis vom Festmahl (LK14,15-24) den eingeladenen Gästen ausrichten – doch keiner kommt. So werden andere eingeladen: die Armen, die Blinden, die Lahmen, die, die an den Wegen und Zäunen stehen. Von eben diesen nicht Eingeladenen in ihrem Land berichten Frauen aus Slowenien in der Gottesdienstordnung für den Weltgebetstag 2019.

Obwohl sich seit den Zeiten des Kommunismus vieles geändert hat – Slowenien ist seit 1991 eine Demokratie – gibt es immer noch soziale Ungerechtigkeit, Armut und Ausgrenzung. Aber genau diese Menschen, wie wir sie auch im unteren Drittel des Titelbildes finden, sollten wir einladen, sich um sie kümmern, ihnen helfen. Das ist der Auftrag, den Jesus uns mit dem Gleichnis gibt! Mit den Slowenien-Projek-ten unterstützen wir Frauen, ein selbstbestimmtes Leben finden zu können.

Leben und Lieder von Paul Gerhardt

Donnerstag, 28. März 2019, 19.00 Uhr.
 paul gerhardtMögen Sie Lieder wie „Ich singe dir mit Herz und Mund“, „Geh aus, mein Herz, und suche Freud“ oder „Befiehl du deine Wege“? Vielleicht wollen Sie über die Lieder und ihren Autor gern mehr erfahren. Der aus Sachsen-Anhalt stammende lutherische Pfarrer Paul Gerhardt (1607-1676) hat sie gedichtet. Viele seiner Lieder wurden über Jahrhunderte in evangelischen Gesangbüchern bewahrt und werden bis heute gern gesungen, obwohl ihre Sprache und Frömmigkeit aus einer fremden Zeit zu uns kommen. Einzelne Strophen sind durch Choräle in den Oratorien von Johann Sebastian Bach weltbekannt geworden.

Auch wer den Dichterpfarrer Gerhardt schon zu kennen meint, kann Überraschendes bei ihm entdecken. Wussten Sie schon, dass es zu „Geh aus, mein Herz“ zwei Dutzend passende Melodien gibt? Und dass der Schulalltag des jungen Paul Gerhardt in streng geregelten 15-Stunden-Tagen bestand? Beim Gemeindeabend können Sie Paul Gerhardt und seine Lieder näher kennenlernen. Felizitas Muntanjohl und Michael Heymel werden vom schweren Leben des Lieddichters erzählen und einige seiner Lieder vorstellen.

Felizitas Muntanjohl arbeitet als Pfarrerin in der Kirchengemeinde Rambach und Altenseelsorgerin am Ludwig-Eibach-Haus, Dr. habil. Michael Heymel ist pensionierter Pfarrer, aber weiterhin als Autor tätig. Beide haben zusammen ein Buch geschrieben: Auf, auf, mein Herz, mit Freuden. Gottesdienste, Gemeindearbeit und Seelsorge mit Liedern von Paul Gerhardt, Gütersloh 2006, 2. Aufl. 2007.

Kleidersammlung

Wir sammeln in unserer Gemeinde wieder Bekleidung für die Bodelschwinghschen Stiftungen in Bethel. Wenn Sie die Sammlung unterstützen möchten, dann geben Sie bitte Ihre Kleidung in der Zeit vom

6. bis 10. Mai 2019 zwischen
8.00 Uhr und 17.00 Uhr in unserem Gemeindehaus ab.

 

Yoga-Flow für Frauen  am Gräselberg

Starten Sie mit Energie und Beweglichkeit in den Freitag.Yoga Die Yogaübungen (Asanas) werden in einem sanften Fluss in Verbindung mit der Atmung ausgeführt, sie kräftigen und dehnen den Körper. Besondere Beachtung bekommt der Rücken, die gesamte Wirbelsäule wird mobilisiert und gelockert. Kleine Meditationen sind leicht verständlich in den Kurs integriert und bringen die Gedanken zur Ruhe. Yoga Flow ist für jedes Alter und jede Körperform geeignet. Matten sind vorhanden.

Ev. Lukasgemeinde Klagenfurter Ring 61-63
Freitag, 9.30 Uhr bis 10.45 Uhr
18. Januar bis 12. April 2019 (12 mal) – Gebühr 88,80 € bis 99,00 € nach eigenem Ermessen

Anmeldung und Information:Ev. Familienbildungsstätte Ev. Familien-Bildungsstätte Schlossplatz 4, 65183 Wiesbaden telefonisch 0611 524015 oder per Mail info@familienbildung-wi.de

 

 

Weltgebetstag 2019